" For Love of the Game "

Württemberg Liga Champions 2011

Drei Mannschaften konnten sich bei den Herren vor dem letzten Spieltag noch Hoffnung auf den württembergischen Mannschaftsmeistertitel machen. Am Ende setzte sich Hechingen gegen den TV Reutlingen aufgrund der besseren Matchbilanz (33:21 gegen 32:22) durch.

Drei Mannschaften konnten sich bei den Herren vor dem letzten Spieltag noch Hoffnung auf den württembergischen Mannschaftsmeistertitel machen: TC Hechingen, TV Reutlingen 2 und TC Oberstenfeld. Nach fünf Spieltagen hatten alle Teams vier Siege und eine Niederlage auf dem Konto. Im direkten Duell um den württembergischen Titel setzten sich die Hechinger in Oberstenfeld mit 5:4 (4:2 nach den Einzeln) durch und hatten zumindest schon den Vize-Titel in der Tasche. Großer Jubel brandete auf, als das Ergebnis aus Tübingen eintraf.

Die Zweitliga-Reserve aus Reutlingen konnte sich im Derby gegen den TC Tübingen trotz 2:4-Rückstand nach den Einzeln noch durchsetzen, aber diese knappe Sieg reichte in der Endabrechnung nicht. Aufgrund der besseren Matchbilanz (33:21 gegen 32:22) ging der württembergische Mannschaftsmeistertitel an den TC Hechingen.
Somit konnte der TCH einen der größten Erfolge in der Vereinsgeschichte feiern – der letzte WTB-Titel lag 21 Jahre zurück.

Kommentare wurden geschlossen.

Partner

Rackets, Ausrüstung & Bälle. Testschläger & fachkundige Beratung.

Gutscheine

Eine nette Geschenk-Idee, die immer gut ankommt!

Kontakt

Matthias Martin
TELEFON : 0176 - 700 982 34
EMAIL : ts-martin@web.de


Webdesign