" For Love of the Game "

Sebastian Bättger wird Bezirksmeister

Rund 35 Stunden war Oberschiedsrichter Erwin Kugel (Geislingen) von Freitagmittag bis Sonntagabend im Einsatz bis der letzte Ball bei den Tennis-Bezirksmeisterschaften der Aktiven in Balingen geschlagen war.

Immerhin waren in den verschiedenen Klassen 115 aktive Spieler und Spielerinnen im Einsatz und da auch Nebenrunden gespielt wurden, die teilweise sehr gut angenommen wurden, brauchte es schon einige Planungen, um alle Spiele über die Runden zu bringen.

Die meisten Teilnehmer und das qualitative beste Feld sah man bei den Herren der A-Klasse. Hier ereilte den Titelverteidiger Andre Keller das Aus bereits im Halbfinale gegen den Ebinger Pascal Domnik. Dieser bestimmte mit seinem schnellen Grundlinienspiel das Match von Beginn an und spielte es auch konzentriert zu Ende. Ebenso wenig Mühe hatte der einheimische Sebastian Bättger in seinem Halbfinale gegen Manuel Pick (Ebingen), der beim Versuch, das schnelle Spiel des Balingers mitzumachen, einfach zu viele Fehler produzierte.

So trafen sich im Endspiel vor über 100 Zuschauern Domnik und Bättger zur Revanche für das eine Woche vorher stattgefundene Verbandsspiel, das Domnik für sich entschieden hatte. In einem tollen Grundlinienduell, bei dem sie die ganzen Ausmaße des Platzes ausnützten ging der Balinger mit 6:3 in Führung. Doch ohne Match-Tiebreak wollte Dominik die Sache nicht beenden und gewann Durchgang zwei ebenfalls mit 6:3. Im Entscheidungssatz ging Bättger dann schnell mit 5:1 in Führung und rettete diesen Vorsprung bis ins Ziel.
Recht erfolgreich konnten sich auch einige junge Spieler in Szene setzen. So konnte sich der einheimische Robin Riethmüller mit einem knappen Sieg gegen den Rottweiler Daniel Huber-Winter ins Viertelfinale spielte. Dort musste er nach verlorenem ersten Durchgang gegen Pascal Domnik wegen eines ausgerenkten Wirbels aufgeben. Auch Philipp Mayer (Rottweil) überzeugte mit einem Sieg im Match-Tiebreak gegen Kruno Komin (Ostdorf). Und schließlich schaffte auch noch der junge Marcel Roth aus Baiersbronn den Sprung ins Viertelfinale, wardort aber ohne Chance gegen Bättger.

Die Ergebnisse:
Herren A (ab Viertelfinale): Andre Keller (Rottweil) – Patrick Dolezych (Ostdorf) 6:1,7:5; Pascal Domnik (Ebingen) – Robin Riethmüller (Balingen) 6:1,2:1 aufg.; Manuel Pick (Ebingen) – Philipp Mayer (Rottweil) 6:0,6:4; Sebastian Bättger (Balingen) – Marcel Roth (Baiersbronn) 6:0,6:0; Domnik – Keller 6:1,6:2; Bättger – Pick 6:1,6:2; Bättger – Domnik 6:3,3:6,7:10

Kommentare wurden geschlossen.

Partner

Rackets, Ausrüstung & Bälle. Testschläger & fachkundige Beratung.

Gutscheine

Eine nette Geschenk-Idee, die immer gut ankommt!

Kontakt

Matthias Martin
TELEFON : 0176 - 700 982 34
EMAIL : ts-martin@web.de


Webdesign